zur Startseite
Wonach suchen Sie?

Tipps und Aktuelles

Liebe Eltern, liebe interessierte Leser,

die Servicestelle FragNach möchte Ihnen regelmäßig aktuelle Informationen rund ums Kind an die Hand geben. Falls Sie Ihre kostenfreien Angebote in unseren Newsletter einbringen möchten, können Sie sich gerne an uns wenden. Ebenso stehen wir bezüglich relevanter Informationen hinsichtlich Hilfsangeboten für junge Familien und Schwangere zur Verfügung.

Unsere Kontaktdaten: E-Mail: FragNach@dw-bonn.de, Telefon: (0160) 702 14 46

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein


Corona-Schnelltest
Seit Montag, 8. März 2021, können sich Bürgerinnen und Bürger laut Corona-Testverordnung des Bundesgesundheitsministeriums einmal wöchentlich auf eine Infektion mit dem Coronavirus testen lassen.
In Alfter gibt es z.Z. eine Teststelle:
Apotheke Sonnenschein, 0228 9024520

Das deutsche Bildungssystem - ein Rätsel?
Elternmoderatoren helfen: in verschiedenen Sprachen und kostenlos
Für Eltern von 3-5 Jährige

25.9.2021, 13:10-15:10 UhrOrt: MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn
Sprachen: Deutsch/Koreanisch

27.9.2021, 17-19 Uhr
Ort: Bad Godesberg, Pfarrzentrum Sankt Marien
Sprachen: Deutsch (+Arabischübersetzung)

27.9.2021, 19-21 Uhr
Ort: Online
Sprachen: Arabisch/Deutsch

Für Eltern von 7-10 Jährige

25.9.2021, 10:30-12:30 UhrOrt: MIGRApolis - Haus der Vielfalt Bonn
Sprachen: Deutsch/Koreanisch

Anmeldung unter anmeldung-ki@bonn.de oder 0228 776437

Telefon 0228 776437

Grenzenlos verbunden - Auszeit nach der Flutkatastrophe
Das Geschehene verarbeiten, sich erholen, den Kindern und sich selbst Gelegenheit zum Durchatmen geben: Das ermöglicht das Erzbistum Paderborn mit kostenfreier Unterkunft in seinen Bildungs- und Jugendhäusern.

Hilfe bei der Suche nach Wohnungen für Flutopfer
10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Telefon 0800 9886071

Hilfe für Flutopfer

Hilfen bei traumatischen Erfahrungen

Hochwasser Hotline
Psychologische Akuthilfe für Opfer, Angehörige und Hilfskräfte
kostenfrei, Montag-Freitag: 16.00-20.00 Uhr

Telefon 0800 7772244

Merkblatt "Wenn Kinder ein Unglück miterleben..."
Wie können Eltern ihre Kinder nach der Hochwasserkatastrophe unterstützen? Ein Merkblatt des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe


Servicetelefon "Wiederaufbau NRW"
Mitarbeiter der Hotline beantworten  Ihre Fragen zum Verfahren bei der Beantragung von Hilfen für den Wiederaufbau. Das Servicetelefon richtet sich an geschädigte Privatpersonen sowie Unternehmen.
Die Hotline "Wiederaufbau Nordrhein-Westfalen" ist für Sie montags bis freitags in der Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr und samstags und sonntags in der Zeit von 10 Uhr bis 16 Uhr erreichbar. 
Telefon 0211 46844994

Unwetter-Hilfe der "Aktion Lichtblicke"
Hilfesuchende schicken bitte eine formlose E-Mail an unwetterhilfe@lichtblicke.de. Bitte nur den Namen, Wohnort und Telefonnummer angeben. Das Lichtblicke-Team wird schnellstmöglich Kontakt aufnehmen und das weitere Verfahren erläutern.

1.08.2021 Trödelmarkt am OBI
11.00 bis 18:00 UhrFür Verkäufer Anmeldung unter tel.:02246-948090
Alftererstr. 35 A
53347 Alfter

Wiederaufbaufond NRW - Vor-Ort-Beratung für Alfter, Bornheim, Meckenheim und Wachtberg
Die Antragstellung erfolgt grundsätzlich elektronisch im Online-Förderportal auf Basis des dort bereitgestellten Online-Antrages. Die Antragstellung ist ab sofort möglich (www.land.nrw/wiederaufbauhilfe).

Erst- und Änderungsanträge können bis zum 30. Juni 2023 gestellt werden.
Der Rhein-Sieg-Kreis bietet in seiner Außenstelle in der Kalkofenstraße 2, 53340 Meckenheim eine Vor-Ort-Beratung (mit vorheriger Terminvereinbarung!) für die Antragstellung an.
Termine können entweder online über www.rhein-sieg-kreis.de/termin-beratung oder telefonisch unter 02241 13-2200 vereinbart werden.
Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des RSK.

Kalkofenstr. 2 B
53340 Meckenheim

Vergrößern

alfter.frühehilfen.info 2021/09/24 13:28:41.238 GMT+2



Datenschutzerklärung | © Copyright 2008 – 2021 Sonodata Ltd. t/a KOMDATA  All Rights reserved.